Hardware & Software

Technologieunternehmen stehen gemeinsamen Herausforderungen gegenüber. Ob sie nun Produkte herstellen oder Dienstleistungen anbieten, diese Unternehmen arbeiten in einem dynamischen Umfeld, deren Waren und Dienstleistungen schnell zur Massenware werden können. Technologieunternehmen sind daher gezwungen, ständig Neuerungen einzuführen, und müssen sich deshalb einige wichtige strategische Fragen stellen:
  • In welchem Teil der Wertschöpfungskette sollten wir tätig sein?
  • Auf welche speziellen Konsumenten und Kundensegmente oder Anwendungen sollten wir uns konzentrieren?
  • Sollten wir uns mit anderen Marktteilnehmern zusammenschließen, und wenn ja, wie?
  • Wie können wir durch Innovationen eine neue Führungsposition erreichen und höhere Gewinnspannen erzielen?
  • Wie können wir Kosten managen, um konstante Preisrückgänge auszugleichen?
  • Wie können wir eine globale Präsenz aufbauen?

Unsere Kompetenzen

Unsere Klienten aus dem Technologiebereich schätzen unser strategisches Verständnis für ihr Geschäft und unsere operative Fähigkeit, entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu konkreten Ergebnissen zu gelangen – hierzu zählen Innovation, Forschung und Entwicklung, Fertigung, Distribution und Beschaffung sowie Verkauf und Marketing.

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihre wichtigsten Problemstellungen anzugehen:
  • Umstellung von Hardware auf Software und Dienstleistungen

  • Geschäftsentwicklung in Schwellenländern

  • Hinwendung zu kundenzentrierten Lösungen

  • Unternehmenszusammenschlüsse, Übernahmen und andere Formen der Konsolidierung in reifenden Märkten

  • Konvergenz von Telekommunikation und Medien sowie die Notwendigkeit, neue Ecosysteme zu entwickeln

  • Geschäftsmodelle, Organisationen und Kostenstrukturen verändernde Innovationen wie etwa Cloud Computing

  • Entscheidungen darüber, ob in sich umstrukturierenden Wertschöpfungsketten Waren oder Dienstleistungen selbst oder mit einem Partner zusammen hergestellt bzw. selbst erbracht oder extern bezogen werden sollten

  • Schaffung starker Vertriebs- und Marketingorganisationen

  • Marktgerechte und die Wettbewerbsfähigkeit steigernde Lizenzierungs- und Preisfindungsmodelle

  • Weltweite Koordination von Kompetenzen und Skaleneffekten mit Hilfe von Kenntnissen über den lokalen Markt

  • Nicht nachlassende Kostenreduktionen

  • Schutz wertvoller Rechte an geistigem Eigentum/Intellectual-Property-Management  


Der Technologiesektor agiert sowohl lokal als auch global. Unsere Praxisgruppe trägt diesem Umstand Rechnung, denn sie verfügt über Experten für die lokalen Märkte in allen Regionen und Ländern und zieht bei Bedarf unsere globalen Experten hinzu. Das Technology-Team von BCG besteht aus 38 Partnern und über 270 qualifizierten Experten. Zusammen haben sie in den vergangenen fünf Jahren an über 960 Aufträgen für Kunden aus dem Technologiebereich gearbeitet.

Impact Stories

  • Redesign of Computer Services Company Portfolio
  • See how BCG helped a U.S. computer services company create a new vision and restructure its corporate portfolio.
  • read more

Kontakt

Michael Rüßmann Partner & Managing Director München +49 89 2317 40

Publikationen

  • Shifting Sands: The Future for Semiconductor Foundries
  • Weiter
  • The Collision of Power and Portability
  • Weiter

Shaping the Future. Together.

Wir verstehen uns als "Motor des Wandels" – für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft insgesamt. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat mehr als 80 Büros in 46 Ländern. Weiter

Folgen Sie @BCG_TMT auf Twitter

TwitterAktuelle Insights unserer Experten aus den Bereichen Technologie, Medien und Telekommunikation. Follow @BCG_TMT