Transformation

Wenn Unternehmen in Schwierigkeiten geraten, müssen sie sich verändern. Dies gilt jedoch nicht minder für höchst erfolgreiche Unternehmen. Apple zeichnet sich dadurch aus, dass das Unternehmen sich immer wieder neu erschafft. Microsoft benötigt eine Transformation, um sich gegen Google zu behaupten, und Google ist ständig bestrebt, sich selbst neu zu erfinden. Alle erfolgreichen Unternehmen suchen zumindest in regelmäßigen Abständen nach Wegen, um sich grundlegend zu verbessern. Nahezu immer setzen sie dabei an drei Komponenten an: 

  • Mittelfristiger Erfolg – Nutzung vorhandener und Aufbau neuer Stärken für messbar bessere Ergebnisse 

  • Finanzierung der künftigen Entwicklung – erfolgreiche Bewältigung von kurzfristigem Druck durch Freisetzen von Cash und Erzielung von Quick Wins 

  • Sicherstellung eines Teams, einer Organisation und einer Kultur mit den richtigen Zielen und der Fähigkeit, diese zu erreichen

Gleichzeitig an allen drei Hebeln anzusetzen ist schwierig, aber immer mehr CEOs sehen dies als eine Herausforderung an, der sie sich stellen müssen. Viele Veränderungsprojekte bringen jedoch nicht den erhofften Erfolg. Unsere Erfahrungen zeigen, dass es oft die gleichen Ursachen sind, aus denen Projekte scheitern.
In vielen Fällen werden typische Stolpersteine nicht ausreichend berücksichtigt:
  • Mangelnde Kenntnis bzw. mangelndes Verständnis der Fakten und Rahmenbedingungen 

  • Fehlendes Engagement und mangelnde Abstimmung in der Unternehmensleitung 

  • Steuerung des Projekts als Bündel von Einzelmaßnahmen statt als integriertes Programm 

  • Mangelnde Berücksichtigung des Kunden 

  • Verschiebung eines zu großen Teils des Nutzens in die fernere Zukunft 

  • Mangelnde Transparenz und keine klare Verantwortung für Meilensteine und Ziele 

  • Keine Klärung organisatorischer Fragen wie Change-Management, Kultur und Fähigkeiten 

  • Vorzeitige Erfolgsmeldungen: Kein Nachfassen und Verfolgen versprochener Veränderungen


Bei einer Transformation gilt es, diese Stolpersteine gezielt zu vermeiden. Darüber hinaus müssen Veränderungen nicht nur von der Führungsebene, sondern von der gesamten Organisation getragen werden. Ein engagiertes Managementteam, das weiß, was erforderlich ist und wo mögliche Stolpersteine liegen, kann und wird erfolgreich sein. 

Unsere Kompetenzen

BCG hat in den vergangenen Jahren Transformationen in allen großen Branchen weltweit aktiv begleitet. In mehr als 50 Prozent unserer Projekte geht es darum, in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand weitreichende Veränderungen voranzutreiben und zu beschleunigen.

Viele Vorstände und Verantwortliche, mit denen wir zusammengearbeitet haben, sind bereit, mit Vorständen anderer Unternehmen, die noch am Beginn ihrer Transformation stehen, darüber zu sprechen, wie sie ihre Erfolge erreicht haben, wie die Zusammenarbeit mit BCG konkret aussah und was intern erforderlich war, um Veränderungen zu bewirken: wie sie ihre Mitarbeiter motiviert, wie sie Verantwortung und Engagement sichergestellt und wie sie dafür gesorgt haben, dass echte Ergebnisse erzielt wurden – Ergebnisse, für die die Organisation sich selbst verantwortlich fühlt und die auch über die Zusammenarbeit mit BCG hinaus Bestand haben.

Für ein vertrauliches erstes Gespräch über die Transformation Ihrer Organisation stehen Ihnen unsere Experten und Praxisgruppenleiter jederzeit gerne zur Verfügung. Gerne können wir Ihnen auch ein Gespräch mit einem CEO vermitteln, der bereits eine Transformation durchgeführt hat.

Kontakt

Stefan Rasch Senior Partner & Managing Director München +49 89 231 740

Publikationen

  • Leadership in a Two-Speed Economy
  • Weiter
  • Leading Transformation
  • Weiter

TED

TEDTalk Stefan Gross-Selbeck

Stefan Groß-Selbeck im TEDTalk:  
"Business model innovation - beating yourself at your own game"  
Weiter

Restructuring and Recovery

Restructuring and RecoveryAnhand von Beispielen aus der Praxis beschreibt die Broschüre, wie BCG erfolgreich Unternehmen bei Transformationen und Restrukturierungen begleitet hat.
Donwload Broschüre

Shaping the Future. Together.

Wir verstehen uns als "Motor des Wandels" – für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft insgesamt. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat mehr als 80 Büros in 46 Ländern. Weiter

Entwicklungs-möglichkeiten bei BCG

Bei uns können Sie schnell große Schritte machen. Weiter