Save the Children

Viele Flüchtlinge, die derzeit nach Deutschland kommen, sind Jugendliche und Kinder. Sie leben im Durcheinander der Flüchtlingsunterkünfte, in Unsicherheit über ihre Zukunft und mit den Erinnerungen an die Erlebnisse in der Heimat und auf der Flucht. Die besonderen Bedürfnisse von Kindern treten in dieser Situation oft in den Hintergrund. Als eine der ersten Organisationen setzt Save the Children, die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation, daher das international anerkannte Konzept der Schutz- und Spielräume für Kinder in Not- und Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete in Deutschland um. Hiermit leistet die Organisation einen zentralen Beitrag zur Stärkung der Rechte von Kinderflüchtlingen.

The Boston Consulting Group (BCG) hat Save the Children dabei unterstützt, einen Projektplan zu schreiben, Verantwortlichkeitsbereiche zu definieren, Arbeitsschritte zu strukturieren und Aufgaben zu priorisieren, um möglichst schnell einen solchen Schutz- und Spielraum für Kinderflüchtlinge in Deutschland einzurichten. Im Dezember 2015 konnten im ehemaligen Flughafengebäude in Berlin-Tempelhof erstmals Kinder und Jugendliche in einer solchen sicheren und geschützten Umgebung spielen und lernen. Für 2016 plant die Organisation weitere Schutz- und Spielräume.

Über das Tempelhof Projekt hinaus haben wir gemeinsam mit Save the Children ein Roll-Out Konzept für die Schutz- und Spielräume entwickelt und dieses in die übergeordnete 'Refugee Reseponse' Strategie der Organisation für Deutschland eingebettet.

Mehr Informationen zum Schutz- und Spielraum
Der Schutz- und Spielraum ersetzt keine Kindergärten, Schulen oder professionelle psychologische Einrichtungen, sondern stellt vielmehr ein vorbereitendes und ergänzendes Angebot in einer Übergangssituation dar, in der sich die Kinder in den Sammelunterkünften befinden. Aktivitäten zur psychosozialen Entlastung helfen den Mädchen und Jungen dabei, ein Gefühl von Sicherheit und Normalität zurückzugewinnen. Betreuung durch professionell geschulte Mitarbeiter und strikte Kinderschutzstandards schützen die Kinder darüber hinaus vor internen und externen Risiken in den Unterkünften.
Konkrete BCG-Beteiligung im aktuellen Projekt
BCG unterstützte beim Strukturieren des Projektmanagements, um Schutz- und Spielräume in Deutschland einzurichten. Der BCG-Fokus lag auf dem Pilotprojekt in Tempelhof. Außerdem half BCG beim Entwickeln der Gesamtstrategie Schutz- und Spielräume in Deutschland sowie beim Aufbau und der Zusammenstellung von Materialien wie dem Handbuch zu Schutz- und Spielräumen oder Trainingsunterlagen.

Mehr zum Projekt finden Sie auf der Website von Save the Children.

Alexander Baic Principal München +49 89 2317 4899

Das Projekt

Save the children thumbEindrücke der Eröffnungsfeier des Projektes Schutz-
und Spielräume in Flüchtlings-
unterkünften in Deutschland finden Sie hier.

Aktuelle Publikationen

Wir teilen unser Wissen mit Ihnen. Lesen Sie aktuelle Studien zu einer Vielzahl von Industrien und Themen. Weiter

BCG-Büros

GlobeBCG hat 85 Büros in 48 Ländern. Weiter

Entwicklungs-möglichkeiten bei BCG

Bei uns können Sie schnell große Schritte machen. Weiter